Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TOP-
SELLER
Kerbl Lötkolben 210W/230V Direktanschluss

Kerbl Lötkolben 210W/230V Direktanschluss

Eurofarm inkl. 18mm Brennspitze

€ 63,90 *
TOP-
SELLER
Kerbl BUDDEX - Akku-Enthorner

Kerbl BUDDEX - Akku-Enthorner

DLG-anerkannt, mit Netzadapter...

€ 165,90 *
Kerbl Gasbuddex - KERBL

Kerbl Gasbuddex - KERBL

2 Gas-Kartuschen / Ersatzdüse u....

€ 159,90 *
TOP-
SELLER
Kerbl Enthornungsstab mit Trafo 250W/24V

Kerbl Enthornungsstab mit Trafo 250W/24V

Eurofarm Dreipoliger-Stecker &...

€ 169,90 *
TOP-
SELLER
Kerbl Enthornungsstab 250W/24V  4m Kabel

Kerbl Enthornungsstab 250W/24V 4m Kabel

Eurofarm Dreip.-Stecker &...

€ 79,90 *
TOP-
SELLER
Express ARKOS Gasenthorner m. Aufsatz 17/19mm

Express ARKOS Gasenthorner m. Aufsatz 17/19mm

inkl. Gas-Kartusche

€ 169,90 *
Lister Lötkolben 170 W/230 V Direktanschluss

Lister Lötkolben 170 W/230 V Direktanschluss

inkl.18 mm Brennspitze/ Lister

€ 79,90 *
-31%
Express DAOS Gasenthorner + 1x Gas-Kartusche

Express DAOS Gasenthorner + 1x Gas-Kartusche

mit Schlauch / Gürtelkit

€ 109,90 * € 159,90 *

Enthorner sind ein Wichtiges Thema in der Rinderaufzucht und der Tierhaltung. Wir führen in unserem Online Shop Enthorner von Express, Buddex, Kerbl und Lister. Hierunter sind Kabel betriebene Enthorner, genauso wie Gas- bzw. Akku-Enthorner. 

Warum werden Kühe enthornt?
Zunächst muss gesagt werden, dass nicht die Kuh oder der Bulle enthort werden, sondern nur Kälber. Sicherlich mag es eine Spitzfindigkeit sein ändert aber vom Grunde her nichts. Die Enthornung eines Kalbes trägt nachhaltig zur Sicherheit des Bauern im Umgang mit den Tieren bei und dient auch dem Schutz der Tiere in einer Herde.

Wie enthornt man Kälber?
Grundsätzlich kann ein Kalb innerhalb der ersten sechs Lebenswochen enthornt werden. Das Enthornen erfolgt durch das Veröden der Nerven- und Blutbahnen rund um die Hornanlage des Kalbes. Dieser Eingriff erfolgt unter Betäubung. Diese Vorgehensweise ist sehr populär sollte innerhalb der ersten 14 Lebenstage vorgenommen werden. Sie ist vergleichsweise schonend und funktioniert mit jedem handelsüblichen Enthornungsgerät. Vorzugsweise werden für diese Arbeit heute Akku-Enthorner wie der Buddex von Kerbl oder der Horn-Up von Express verwendet weil sie schnell heiß werden, also schnell einsetzbar sind, und kein lästiges Kabel das Arbeiten einschränkt. Der Schmerz läßt nach dem Eingriff schnell nach, dass der Eingriff an sich verhältnismäßig klein ausfällt.

Je nach Rind Rasse und betrieblicher Handhabung kann es aber sein dass der Zeitraum von zwei Wochen überschritten und das Horn so groß wird, dass es mit den eben genannten Akku Enthornungsgeräten unmöglich wird das Kalb zu enthornen. An aller erster Stelle weil der Brenneinsatz das Horn nicht mehr vollständig umschließt, die Hornanlagen nicht mehr zu 100% durchtrennt werden und es im Nachgang zu verkrüppelten Hörnern führen könnte.

Deswegen haben klassische Enthorner die mit Kabel funktionieren ebenso Ihre Daseinsberechtigung. Mit Ihnen können ebenso die Nerven- und Blutbahnen durchtrennt werden. Überdies hinaus empfiehlt sich der Einsatz solcher Geräte um die Hornanlage, sobald sie ertastbar ist, komplett herauszunehmen. Der Eingriff dauert etwas länger und verursacht ein kleines Loch, ist aber nachhaltiger da nichts mehr nachwachsen kann. Zudem können auch Kälber enthornt werden die älter sind als 14 Tage. Die ist möglich durch tauschen der Brennspitzen. In unserem Sortiment finden Sie viele verschiedene Ersatz-Brennspitzen von den Herstellern Lister, Eider, Kerbl u.v.m...

Das Tierschutzgesetz sieht in jedem Fall zur Schmerzausschaltung eine lokal wirkende Betäubung und Gabe eines Schmerzmittels vor, die bis zu einem Alter von sechs Wochen gemacht werden kann. Je nach Bundesland kann eine Sedierung durch ein Beruhigungsmittel Pflicht sein.

Wenn es Enthorner mit Akku gibt, wozu brauche ich dann einen Gasenthorner?
Bekanntermaßen liegt die Tücke im Detail und nachdem keines der am Markt befindlichen Akku-Geräte eine Ladestandsanzeige besitzt kann es unter Umständen schon mal passieren, dass die Akkuladung noch 1 Horn hergibt und es für ein zweites nicht reicht. Nachladen dauert mehrere Stunden. Der Vorgang kann nicht abgeschlossen werden, was ärgerlich ist, wenn das Tier schon beruhigt bzw. betäubt ist. Hier kommen Gasenthorner zum Zug. Dieser Typ Enthornungsgeräte heizt zwar nicht innerhalb von Sekunden auf, aber im Vergleich zu den Kabelgeräten schnell, nämlich um die drei Minuten. Sollte die Gaskartusche leer sein, so sind diese einfach und schnell zu wechslen. Es gibt keine Wartezeiten und die Kartuschen sind vergleichsweise günstig in der Anschaffung. Der Gasbuddex von Kerbl und der Gasenthorner von Express bekommen Sie in unserem Shop, sowie Ersatzteile wie die Ersatz-Gasdüse oder die Piezo Zündung.

Warum gibt Enthorner mit Trafo wenn es doch welche mit Direktanschluss gibt ?
Je nach Land und der jeweiligen Gesetzgebung kann der Einsatz von Direktanschluss Enthornern untersagt sein. Damit versucht der Gesetzgeber und auch Berufsgenossenschaften Mensch und Tier zu schützen im Umgang mit einem 230 Volt Gerät. Deswegen werden diese Direkt-Geräte heutzutage als Lotkolben tituliert um klar zu signalisieren wo der Focus bei der Verwendung liegen soll. Überdies hinaus haben Geräte mit Trafo ganz klar mehr Vorteile. Zum einen braucht der Landwirt den Stab nur einmal aufzuheizen, was bedeutet dass das Enthornungsgerät geschont bleibt, da ein aufheizen und abkühlen nur am Anfang und Ende des Vorgangs stattfindet. So können auch mehrere Kälber am Stück enthornt werden ohne nachheizen zu müssen. Das Enthornungsgerät bietet dank 24 Volt -Schutztrafo - Betrieb Sicherheit für Mensch und Tier.